Brombeere

Rubus fruticosus

Ich bin noch eine Baustelle

Standort:
Gärten, Lichtungen, Waldränder, Wegränder.

gesammelte werden die Blätter und Früchte
(beim Sammeln der Blätter vorrangig die Jungtriebe)
Zeitraum: Mai/Juni // August-Oktober.

Wirkstoffe:
Fruchtsäuren, Gerbstoffe, Mineralien, organische Säuren.

Zubereitung:
2 Teelöffel Blätter mit 1/4 Liter kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen. Früchte möglichst roh bzw. Saft kalt ausgepreßt.

Anwendung:
Brombeertee wirkt allgemein gegen Magen- und Darmkatarrh und ist wohltuend für die Atemorgane.
bei chronischem Durchfall (Tee) und Heiserkeit (Fruchtsaft) 3 Tassen Tee über den Tag verteilt einnehmen. Tee auch zum Gurgeln verwenden, Fruchtsaft (Früchte) über den Tag in kleinen Portionen verteilt trinken.

Schlagworte

Akupunktur Akupunkturpunkte Alternative Therapie Appetitlosigkeit Biolifting Bitterstoffe Blutegel Blutegeltherapie Bluthochdruck Blähungen Blätter Blüten Bronchitis Cholin Durchfall Entzündungen Erkältungskrankheiten Flavonoide Fruchtsäuren Gefäßverengung Gefäßverschluß Gelenkarthrose Gerbstoffe Gicht Glykoside Gurgeln Herzschwäche Husten Krampfadern Kraut Magen- und Darmbeschwerden Magenbeschwerden Mineralstoffe Mundfalten Nasenfalten Naturheilkunde Naturheilverfahren Rheuma Rheumabeschwerden Saponine Schlaflosigkeit Schmerzbehandlung Stirnfalten TCM Vitamin C Vitamine Wurzel tee ätherisches Öl