Kahles Bruchkraut

Herniaria glabra

Standort:
Auf Äckern, Ödland, Schuttplätzen, Wegen.

gesammelt wird das ganze blühende Kraut.
Zeitraum: seltene Pflanze - nur im Gartenanbau

Wirkstoffe:
Ätherisches Öl, Flavonoide, Gerbstoffe, Saponine.

Zubereitung:
2 Teelöffel Kraut mit 1/4 Liter kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen, anschließend abseihen.

Anwendung:
bei krampfartigen Nierenbeschwerden, Wasserstau bis zu 3 Tassen Tee über den Tag verteilt einnehmen.

Schlagworte

[Dieser Inhalt steht auf mobilen Endgeräten nicht zur Verfügung.]

Impressum | Kontakt | Datenschutz | Linkseite | Sitemap | Mobile Version